140
Datum
09.11.2012
Teaser
Pressemitteilung der SPD: Der Sozialausschuss hat gestern beschlossen, eine Pflegekammer einzurichten. LPR-und DPR-Presseinformation.
Datum
23.10.2012
Teaser
In gemeinsamer Entwicklung des Pflegerates und den Regierungsparteien sind in der Koalitionsvereinbarung Maßnahmen für die Pflegeberufe aufgenommen worden: „Wir wollen die Attraktivität des Pflegeberufes stärken. Hierzu gehört für uns eine bessere demokratische Beteiligung an Entscheidungen. Daher werden wir eine Pflegekammer und eine Berufsordnung für Pflegekräfte auf den Weg bringen und den Landespflegerat im Landespflegeausschuss beteiligen. Wir werden die Pflegefachkräfte durch eine sinnvolle Reduzierung von Dokumentationsaufgaben und doppelten Kontrollstrukturen entlasten.“ (S. 48 des Koalitionsvertrages)
Datum
25.09.2012
Teaser
Ab sofort können Nachwuchsführungskräfte in der Pflege für den Pflegemanagement-Award 2013 nominiert werden. Die Preisverleihung findet auch diesmal anlässlich des Kongresses Pflege im Januar 2013 in Berlin statt.
Datum
12.01.2012
Teaser
Damit trägt der Verband der veränderten Rolle des Pflegemanagements und der zunehmenden Bedeutung im Versorgungsprozess auch im Namen Rechnung. Der Namenswechsel ist Teil der neuen Verbandsstrategie in dessen Mittelpunkt die „Vision Gesundheitsversorgung 2025“ steht.
Datum
23.02.2011
Teaser
Bestandsaufnahme und Perspektive.1. Fachtagung Landespflegerat Schleswig-Holstein - Andreas Westerfellhaus
Datum
18.02.2011
Teaser
1. Fachtagung des Pflegerates fordert Berufsordnung und Kammer
Datum
17.02.2011
Teaser
Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik in EuropaNeuordnung der Aufgaben in den Berufsfeldern des GesundheitswesensUniv.-Prof. Dr. iur. Gerhard Igl
Datum
17.01.2011
Teaser
Antrag der freien Hansestadt Bremen im Bundesrat zur Einführung von Personalstandards in der Krankenhauspflege (PPR), BR-Drucksache 708/10
Teaser
In Kooperation mit dem Software-Anbieter easySoft startet der Bundesverband Pflegemanagement eine Plattform zur Gewinnung ehemaliger Pflegefachpersonen zur Bewältigung der aktuell dramatischen Herausforderungen an die Pflege vor dem Hintergrund der Corona-Krise.